Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Zwei unterschiedliche Verbandsgemeinden zusammenzuführen wird unsere Aufgabe sein!

 

Sport- und Spielstätten – unsere Bäder

Unsere Sportstätten für alle Altersgruppen wollen wir mit Hilfe der Vereine pflegen. Da sind wir gut ausgestattet. So sollen Bürgerinnen und Bürgern, Schulen und Erholungssuchende auch auf ein ganzjähriges Angebot zum Schwimmen und Baden zugreifen können. Die CDU will mit dem Wiedtalbad in Hausen und dem Freibad in Rengsdorf zwei überregional beliebte, zentrale Einrichtungen weiter betreiben und auf einem zeitgemäßen Stand  halten. Eine Modernisierung des Wiedtalbads mit Hilfe des Landes und gegebenenfalls regionaler Partner bleibt unser Ziel.

 

Verkehrs- und Kommunikationsinfrastruktur

Gute Verbindungen, nicht nur zwischen den größeren Gemeinden, sind wichtig für die Menschen, das Wirtschafts- und das Zusammenleben. Leistungsfähige Anbindungen an die Nachbarverbandsgemeinden und die Fernstraßen gehören dazu. Wir fordern und unterstützen Ausbau und Ertüchtigung insbesondere der L257 zwischen dem Wiedtal und Kurtscheid. Bei der L256 vom Rheintal über Roßbach und Breitscheid zur A3 müssen Lücken geschlossen werden. Hier und an anderer Stelle gilt es, ein leistungsfähiges Nahverkehrsnetz zu schaffen. Überregionale Vernetzung über schnelles Internet ist als wichtiges Element für die Menschen und die Betriebe voranzutreiben.

 

Umgehung B256

Die Umgehung B256 Straßenhaus und verkehrs- und anwohnerfreundliche Anbindung der Bundesstraße an die A3 müssen vorangetrieben werden.  Eine leistungsfähige Verkehrsachse unserer Verbandsgemeinde und auch des Landkreises wird so gestärkt, die Menschen werden entlastet, die Ortskerne gewinnen neue Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Tourismus

Wir sind das touristisch attraktive Herz des Naturparks Rhein-Westerwald. Nicht nur für die Nachbarn links und rechts des Rheins bis in den Benelux-Raum, auch für die Menschen im Landkreis und in der eigenen Verbandsgemeinde sind diese Naherholungsziele wichtig. Diese Position ist uns Verpflichtung und ist als wichtiger Wirtschaftszweig weiter auszubauen. Organisatorisch steht die Ausweitung der schon erfolgreichen Touristikvermarktung an.  Als neue regionsübergreifende Attraktion unterstützen wir die Entwicklung des Fockenbachtals für den Wander-, Rad- und Sporttourismus. Besonders auch in den Höhengemeinden bleibt die Touristik eine lohnenswerte Aufgabe der lokalen Wertschöpfung und gilt einem besonderen Interesse.

 

Bürgernahe Verwaltung, bürgernahe Dienstleistung, gleiche Bedingungen

Die neue Verwaltungsstruktur bestimmt der neue Bürgermeister und der neue Verbandsgemeinderat. Christian Robenek und die CDU treten ein für die Umsetzung einer konsequent bürgernahen Verwaltung mit den Ansprechstellen Anhausen – Rengsdorf – Waldbeitbach. Den Bürgerinnen und  Bürgern sollen hier ihre Anliegen weitestgehend ortsnah erledigen, ohne weite Strecken fahren zu müssen. Eine ausreichende Zahl an kompetenten Ansprechpartnern vor Ort soll dies ermöglichen. Die Zusammenführung der Wasser-/Abwasserwerke mit baldmöglichst einheitlichen Gebührensätzen ist unser Ziel. Integrierte und flächendeckende Feuerwehr- und Rettungsinfrastruktur ist schnell herzustellen.   

 

Schul- und Kindergartenlandschaft

Wir treten für aufnahmefähiges und qualitätvolles Schul- und Kindergartenangebot von „U-2“ bis zur  4. Klasse ein. Nach dem Grundsatz „kurze Beine – kurze Wege“ werden wir die von der Verbandsgemeinde  getragenen Einrichtungen weiterhin mit ausreichenden  Mitteln ausstatten und wo Nötig ausbauen. Wir sind dankbar, dass einzelne Ortsgemeinden ihre Einrichtungen selbst tragen und werden dies kooperativ unterstützen.

 

Lebendige Bürgerschaft und Ehrenamt 

Unsere neuen Verbandsgemeinde hat übergreifend ein sehr aktives Vereinsleben und Ehrenamtsengagement.  Ohne dieses Engagement  ist es Orts- und Verbandgemeinden kaum möglich, ihre Fürsorgepflichten von der Jugendarbeit bis zur Seniorenbetreuung ausreichend wahrzunehmen.  Wir unterstützen dieses solidarische Miteinander mit guten Rahmenbedingungen, z.B. in der Schulsozialarbeit, aber auch im Seniorenbeirat und erkennen die wichtige Aufgabe des Ehrenamts an.  Christian Robenek und die CDU haben vielfach gezeigt, dass sie dafür einstehen.

 

Pflege der kleinen Orte

In unserer neuen Verbandsgemeinde haben wir Gemeinden und Orte unterschiedlicher Größe. Die kleineren Orte bemühen sich, auch ohne Versorgungseinrichtungen den Zusammenhalt zu bewahren und zu stärken, gutes Wohn- und Lebensumfeld zu erhalten. Wir wollen sie nach Kräften unterstützen. Gute Verkehrsverbindungen und wesentliche Versorgungs-, Dienstleistungs- und  Betreuungseinrichtungen in vertretbarer Entfernung sollen dazu beitragen.

 

Gute Arbeit, Wirtschaft und Handel, wertvolles Wohnumfeld

Die heimische Wirtschaft bietet ein breites Spektrum hochwertiger Arbeitsplätze in Handel, Gewerbe, Industrie, Landwirtschaft und Dienstleistung. Vom verarbeitenden Gewerbe bis zur Gesundheitswirtschaft gehören wir zu den wichtigsten Regionen des Landkreises. Wir treten dafür ein, die dazu notwendigen Rahmenbedingungen zu erhalten und umweltschonend für Mensch und Landschaft auszubauen. Eine ausgewogene Mischung aus Gewerbegebieten, innerörtlicher Ansiedlung und wertvollem Wohnumfeld sichert die Lebensfähigkeit unserer Gemeinden.

 

Gemeinsam sind wir stark.Gemeinsam sind wir stark.

Ihr Kandidat Christian RobenekIhr Kandidat Christian Robenek